Waterlelie
Waterlelie
20.05.2022
Und daher kommt unser Zwingername van de Waterlelie. Wir schauen von unserer Sonnenterasse direkt auf die Seerosen.

2022

Wir sind aktuell mit der ganzen Familie und allen Hunden im Winterurlaub und genießen die gemeinsame Zeit. Ellenora ist schon ein fast erwachsener Kooikerhondje geworden und Houlihan wird dieses Jahr ihren letzten Wurf haben.

Ellenora und Houlihan
Ellenora und Houlihan

Elli ist nun schon so groß wie Houlihan und ein richtig frecher Teenager.

2020

Seit Dezember haben wir ein neues Rudelmitglied. Zu uns gehört nun auch Ellenora, ein weiteres Kooikerhondje. Sie sorgt für reichlich Action, schließlich haben Welpen meist nur Blödsinn im Kopf und Hummeln im Hintern.

2020

Mittlerweile ist ja einige Zeit vergangen und meine beiden großen Kinder haben bereits ihr Abitur und sind nicht mehr jeden Tag zu Hause. Auch von unserem Kaninchen mussten wir uns 2019 verabschieden, und in diesem Jahr verstarben auch unsere letzten beiden Hühner. Unser Zoo wird also etwas kleiner, aber Fische, Frösche, Kater und die 4 Hunde leben nach wie vor mit uns zusammen.

Houlihan hat nun schon ihren C Wurf geboren und wir haben mit jedem Wurf etwas dazu gelernt.

Natürlich sind in der Welpenzeit alle möglichst viel zu Hause, um sich mit den Welpen zu beschäftigen.

Wer sind wir ?

Wir sind eine 5 köpfige tierverrückte Familie.

Meine Kinder sind jetzt  11, 15 und 16 Jahre alt.

Bei uns gibt es einen ganzen Zoo, da ich selbst schon mit Tieren groß geworden bin und das auch für die Entwicklung und das Verantwortungsbewußtsein meiner Kinder wichtig finde.

Es lebt im Haus ein Kater, insgesamt 4 Hunde, ein paar Pfeilgiftfrösche ( natürlich im Terrarium ) und mehrere Salzwasserfische.

Im Garten leben dann noch ein Freigang Kaninchen ( diese Haltungsform entspricht nämlich viel eher dem Naturell des Kaninchens) und Hühner, die ebenfalls regelmäßig frei über das Grundstück laufen können.

Hunde hatten mein Mann und ich schon immer, mit unserer Parson Russel Hündin haben wir auch bereits im Verein gezüchtet und halten den Kontakt zu den neuen Eigentümern.

Mit der Anschaffung des Kooikers habe ich mich bereits vor 7 Jahren befasst und war fasziniert von der Rasse. Allerdings war ich dann durch die Aussagen der Züchter so verunsichert, daß ich mich vorerst gegen einen Kooiker entschieden habe und mich lieber weiter informiert habe.

Vor 4 Jahren war es dann soweit  und ich konnte dieser wundervollen Hunderasse nicht widerstehen und Houlihan durfte bei uns einziehen. Eigentlich sollte ich nur Freunde beraten, welcher Welpe für Sie der richtige ist.

Nun ist unsere Hündin ausgewachsen, hat sich toll entwickelt, im Januar 2018 ihren ersten Wurf gehabt und sich mittlerweile wieder sehr gut erholt.

Unsere Zuchtstätte ist vom KLZV Verband geprüft und für sehr gut befunden.

Züchterseminare werden jährlich von mir abgelegt, um auch bei Komplikationen gut vorbereitet zu sein.

Die Welpen werden bei uns bestens sozialisiert und lernen von Anfang an ganz viel kennen, da sie im Haus und in unserer Familie aufwachsen.

Wir züchten Kooiker nach den Richtlinien des KLZV ( Kooikerhondje Liebhaber und Zuchtverein). 

Dort kann man sich auch als Interessent jederzeit melden und Hilfe bekommen.

 

Dies beinhaltet:

- regelmäßige Fortbildungen für den Züchter

- Begutachtung der Zuchtstätte durch einen Zuchtwart

- umfangreiche Untersuchungen der Zuchthündin

- zwei "vorzügliche" oder "sehr gute" Bewertungen bei Ausstellungen

- Begutachtung der neu geborenen Welpen

- Begutachtung der acht Wochen alten Welpen

- Protokoll über die Entwicklung jedes einzelnen Welpen

 

 


Ich und mein Frauchen
Ich und mein Frauchen

 Seminar in Alsfeld am 03.09.2017